r o s s i g a l e r i a

B i l d e r  v o n  G e r h a r d  R o s s m e i s s l

 

P r o l o g

 

I c h  ü b e r  m i c h  a u s  d e r  S i c h t  v o n  m i r


Ich liebe die Kunst, egal ob Architektur, Film, Literatur, Malerei, Musik oder Fotografie. Gerade für letzteres habe ich eine besondere Leidenschaft | mehr | entwickelt, denn die Ausdrucksformen und Techniken dieser Kunstform erweitern meine kreative Möglichkeiten um ein Vielfaches. Und doch lässt mich die Malerei nicht los. Auch wenn ich kein Fan von stundenlanger Nachbearbeitung mit Photoshop oder mit einem anderen Programm bin, so versuche ich hin und wieder doch, die Ausdrucksform der Malerei mit der der Fotografie und mit Hilfe von Photoshop zu vereinen. Die Grundlage dafür schaffe ich gedanklich und mit der geistigen Vorstellung, wie das fertige Kunstwerk eines Tages aussehen könnte. Bis ich dann zur Kamera greife, um mein Kopfbild in ein reales Kunstwerk umzusetzen, können durchaus Monate vergehen. Ein Zeitraum, den ich benötige um dem Werk die notwendige Reife und das geglückte Aussehen zu verleihen.

 

Im laufe eines Jahres bin ich an zirka einhundert Tagen mit der Kamera unterwegs. Aus einigen Fotos werden später Bilder-, Foto- und Kunstwerke, wie ich meine Aufnahmen auf dieser Seite nenne. Gerade in Zeiten, in denen ich nach Wegen suche, neue fotografische Themen zu finden, entstehen zahlreiche neue Bilder-, Foto- und Kunstwerke, auch aus dem Gedanken heraus, dass es wohl nichts einfallsloseres gibt, als die selben Motive abzulichten oder zu präsentieren, die andere vor oder parallel zu mir gerade fotografieren. An einer Hauswand stand einst geschrieben, nur wer eigene Wege geht, hinterlässt Spuren. Ich habe nicht den Ehrgeiz, Spuren zu hinterlassen, aber ich hege durchaus den Wunsch, eigene Wege zu gehen. Ich mag es nur nicht, das abzulichten, das die Masse fotografiert, denn irgendwann wirken selbst die besten Kopien fad und langweilig, auch wenn es sich ursprünglich um ein schönes Motiv gehandelt hat.  Da versuche ich lieber, etwas Neues zu erschaffen und deshalb gibt es zusätzlich zu meiner Hauptseite die rossigaleria.de, in der ich meine eigene Kunst präsentiere.

K r e a t i v i t ä t


Meistens starte ich mit dem Foto. Liest sich eigenartig, war aber bei einigen Bildern auf dieser Seite nicht immer so. Ich verwende verschiedene Aufnahmetechniken, um Nachbearbeitungen am ursprünglichen Bild so weit es geht zu vermeiden. Die meisten Einstellungen nehme ich daher manuell vor. Auch auf den Einsatz vor Filtern verzichte ich zum größten Teil. Aber nicht immer! Wer in den 60'er oder so wie ich, in den 70'er Jahren des letzten Jahrhunderts mit dem fotografieren begonnen hat, der ist manuelles knipsen gewöhnt und konnte sich vielleicht ein paar Tricks aneignen, ein gutes Bild ohne den übermäßigen Einsatz der modernen Hilfsmittel zu erschaffen.

 

Die Bilder zeige ich dann als pure Fotografie auf meiner Seite rossiphoto.de | mehr |. Dagegen wurden einige Bilder für diese Seite bewusst mit Photoshop oder anderen Hilfsmitteln so verändert oder so umgestaltet, dass sie im krassen Gegensatz zur ursprünglichen Aufnahme stehen. Dann kombiniere und komponiere ich die Bilder und Farben am Computer mit Hilfe von diversen Programmen zu einem besonderen Kunstwerk zusammen.

 

Diese kreative Linie zeige ich in der Hauptsache in den zwei Editionen Bild- und Kunstwerke. Ich vermische dabei Bilder mit anderen, meist künstlerisch verstellten Aufnahmen oder mit Reproaufnahmen von meinen gemalten/gezeichneten Bildern zu einem neuen Gesamtkunstwerk. Daher nenne ich diese Seite auch kreative oder gestaltete Fotografie. Nur dann entsteht aus einem Bild ein Kunstwerk.

 

Doch manchmal kann es auch sehr einfach sein, es benötigt nur ein wenig Kreativität zusammen mit der passenden Idee und wie in dem Beispiel rechts noch ein scharfes Messer und eine schöne Birne, um ein neues Kunstwerk zu schaffen.